Wie funktioniert die praktische Umsetzung?

Wie funktioniert die Umsetzung in meiner Firma?

Zunächst stellen wir Ihnen das Konzept der Lohnoptimierung in einem persönlichen Gespräch vor. In diesem Erstgespräch werden Ihnen bereits konkrete Maßnahmen erläutert, die im Rahmen der Lohngestaltung praxisnah umgesetzt werden können. Um Ihnen aufzeigen zu können, welche Einsparpotenziale in Ihrem konkreten Fall bestehen, ist es zunächst erforderlich, dass wir uns einen umfassenden Überblick über die Mitarbeiter- und Lohnstruktur Ihres Unternehmens verschaffen.

Ersassung der Mitarbeiter

Hierfür erhält jeder Arbeitnehmer einen Erfassungsbogen, in dem er seine individuelle Situation beschreibt.
Auf Grundlage dieser Daten analysieren wir, welche Gestaltungsmöglichkeiten sich im Einzelnen anbieten und wie hoch das maximale Einsparpotenzial in Ihrem Betrieb ausfällt.
Für die konkrete Umsetzung der Maßnahmen arbeiten wir mit Ihnen und Ihren Mitarbeitern gemeinsam Lohngestaltungsvorschläge und Vergütungsvereinbarungen aus und unterstützen Sie bei der Umsetzung aller Maßnahmen in Ihrem Betrieb.

Auf Wunsch schulen wir gerne Ihre mit der Lohnbearbeitung betrauten Mitarbeiter.

.

K3 Kompetenz in Lohnkonzepten

.

Betreuung durch die K3 GmbH

Auf Wunsch steht Ihnen die K3 GmbH aber auch über diesen Zeitpunkt hinaus zur Verfügung.

Sofern Sie es wünschen, speichern wir Ihre betrieblichen Daten dauerhaft und kontrollieren diese in regelmäßigen Abständen auf Veränderungen der steuerlichen Rahmenbedingungen.

So können Sie sicher sein, bei Ihrer Lohngestaltung / Lohnkonzeption immer auf dem neuesten rechtlichen Stand zu sein und vermeiden unangenehme Überraschungen.

Wir sind uns natürlich vollkommen darüber im Klaren, dass es einen großen Vertrauensvorschuss bedeutet, wenn Sie uns Ihre betrieblichen und persönlichen Daten zur Verfügung stellen. Diesbezüglich können Sie, wie Sie es auch sonst von Ihrem Rechtsanwalt und Steuerberater gewohnt sind, auf absolute Diskretion der K3 GmbH und deren Mitarbeiter vertrauen.

Wir versichern Ihnen dies schriftlich durch eine Verschwiegenheitserklärung über sämtliche in Ihrem Betrieb erworbenen Kenntnisse.